MZ.Wissen 2019 – Wenn das Gehirn aufräumt! – Sprecherhaus®

+49 2561 97 92 888

Kundentelefon für allgemeine Kundenafragen und telefonische Kartenbestellung

Montag bis Donnerstag 9 - 16 Uhr
und Freitag 9 - 14 Uhr


MZ.Wissen 2019 – Wenn das Gehirn aufräumt!

In Halle präsentiert von der Mitteldeutschen Zeitung mit dem Gastgeberort DORMERO Kongresszentrum, den Partnern WBS Training, ÖSA Versicherungen und SPRECHERHAUS®️.

Twitter, Facebook, Netflix: Wir nehmen täglich eine Fülle von Informationen auf. Wie geht das, ohne Schaden zu nehmen? Neurowissenschaftler und Arzt für Neurologie und Psychiatrie, Dr. Volker Busch weiß es und teilte sein Wissen am 2. April 2019 mit rund 500 Teilnehmern.

Sind Sie unter Strom und ständig online? Arbeitsprozesse sind heute höchst dynamisch und beruflicher als auch privater Alltag verlangen viel. Diese Komplexität überfordert viele Menschen! Wir machen heute alles gleichzeitig, sind ständig abgelenkt und unterbrochen. Aufmerksamkeit kommt uns da leicht abhanden, ein bisschen ADHS trifft uns heute alle. Typische Folgen sind Daueranspannung und ein Mangel an Arbeitszufriedenheit mit negativen Auswirkungen auf die Arbeitsleistung und das seelische Gleichgewicht. Ein Blick ins Gehirn verrät uns jedoch Möglichkeiten zum klugen Umgang mit Reizflut und Multitasking. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Kopf, der Weg dahin führt durch das Gehirn … Sind Sie noch konzentriert?

>> Infos und Tickets: https://www.sprecherhaus-shop.de/vortragsreihen/mz.wissen-2019

Quelle Nachbericht – Rückblick:

MITTELDEUTSCHE ZEITUNG / WISSENSCHAFT – DONNERSTAG, 4. APRIL / Bericht von Walter Zöller / Fotograf: MZ/Andreas Stedtler

<DOWNLOAD>