facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Medien

StadtZeitung – Augsburg

staz_logo-allein_350x45px

 

 

sv1117-stadtzeitung_open_hausneu

Lokal und regional sind wir Ihre erste Wahl

Die StadtZeitung ist die größte unabhängige Wochenzeitung in Bayerisch Schwaben. Mit einer Gesamtauflage von fast 270.000 Exemplaren, aufgeteilt in 15 Lokalausgaben, erreicht die StadtZeitung nahezu jeden Haushalt in der Wirtschaftsregion Augsburg. Diese Reichweite wird durch das E-Paper noch um ein Vielfaches erhöht. Die StadtZeitung sieht sich als objektiver, heimatverbundener Spiegel, zugleich auch als Motor, der wichtige Dinge voranbringt. Einmischen, wenn es um Gerechtigkeit geht oder um Vorteile für die Region – das ist das tägliche Motto. 

Anfang 2016 startete die StadtZeitung mit einem „Leserreporter-Community-Portal“ unter www.stadtzeitung.de. Jeder, der sich auf der Homepage anmeldet, kann in Texten und Bildern über selbst gewählte Themen aus seinem lokalen Lebensumfeld berichten, zum Beispiel über Straßenfeste, Schulveranstaltungen, Vereinsaktivitäten, über Ärgernisse und Positives aus seiner Gemeinde.  Die Beiträge der LeserReporter stehen gleichberechtigt neben den von der StadtZeitung-Redaktion verfassten Beiträgen, in print wie online. 

Inzwischen sind über 6.700 Bürger aus der Wirtschaftsregion Augsburg auf dem Portal aktiv. Mit diesem Erfolg verdeutlicht die StadtZeitung weiter konsequent ihr Profil als relevante Medienmarke für das lokale und sublokale Leben in der Wirtschaftsregion Augsburg. „Durch die interaktive Leserreporter-Community erschließen wir uns einen neuen Zugang zu den vielen Ereignissen und Themen direkt vor und runden so das lokale Profil der StadtZeitung auch im digitalen Bereich stimmig ab“, sagt Geschäftsführer Dr. Paul Müller. Das verdeutlichen auch die stetig steigenden Abrufzahlen auf stadtzeitung.de. 

Großes Lob gab es auch vom technischen Partner Gogol Publishing, Digital-Dienstleister von nationalen Verlagen wie Axel Springer, Regionalmedien Austria oder der Funke Mediengruppe. So heißt es in einer Pressemitteilung von Gogol: „Die StadtZeitung zeigt damit eindrucksvoll, wie man als Zeitung seine lokale Kompetenz weiter ausbauen und seiner Aufgabe als medialer Nahversorger auch bei geändertem Konsumverhalten weiterhin nachkommen kann.“

Im Zuge dessen hat StadtZeitung Mitte 2016 ihre Digitalstrategie weiter forciert,  und hat in Kooperation mit Joblocal, einem der führenden Anbieter im Online-Stellenmarkt, unter jobs.stadtzeitung.de einen neuen lokalen Online-Stellenmarkt für die Region gestartet. Damit vereint die Stadt künftig alle Vorteile aus der Print- und Onlinewelt sowohl für Jobsuchende als auch für Unternehmen in der Wirtschaftsregion Augsburg. Auf jobs.stadtzeitung.de ist künftig jedes Jobangebot aus den Print-Stellenanzeigend er StadtZeitung Branchen spezifisch zu finden.

 „Ob Print oder online, alle unsere veröffentlichten Stellenangebote haben einen regionalen Fokus. Mit unserer neuen Print-Online-Kombi bringen wir Arbeitgeber und Bewerber, die vorrangig vor Ort einen Job suchen, so passgenau zusammen, wie kein anderes Medium in der Region“, verspricht Dr. Paul Müller, Geschäftsführer der StadtZeitung. Die Unternehmen schlagen künftig zwei Fliegen mit einer Klappe bei ihrer Mitarbeitersuche. Zum einen erreichen sie alle Leser in der Wirtschaftsregion Augsburg und Aichach/Friedberg, die durch die Stellenanzeige auf sie aufmerksam werden. In der Fachsprache nennt man das „Schaufenster Effekt“. Zum anderen erreichen sie mit jobs.stadtzeitung.de ab sofort alle Personen, die gezielt nach einem Job in ihrer Region suchen“, informiert Dr. Müller.

www.stadtzeitung.de

Verbreitungsgebiet:

Karte_007_2017_980px_StadtZeitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 >> aktuelle Vortragsreihe in Friedberg im Golden Amber – WISSENTANKEN 2017/2018 <<