facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Philipp Riederle

Podcaster, Entrepreneur und Speaker

Philipp Riederle wurde 1994 in München als Sohn des Ingenieurs Martin Riederle geboren. Neben der Schule betrieb er mehrere Projekte, die ihn im Internet unter dem Pseudonym „Phipz“ bekannt machten. Im April 2008 rief er den Podcast „Mein iPhone und Ich…“ ins Leben, worin er von seinen Erfahrungen mit dem Apple iPhone berichtete und Drittanbieterprogramme für dieses Gerät vorstellte. Vorerst wurden diese Folgen mit einfachstem Equipment im heimischen Jugendzimmer aufgezeichnet. Nachdem zahlreiche Apple-Fans auf das Projekt aufmerksam wurden und der Podcast in kürzester Zeit in die Liste der Podcast-Charts in iTunes einstieg, baute er in einem Werkstätten-Gebäude in seinem Wohnort Burgau ein Studio mit HD-Kameraequipment und professioneller Greenscreen-Technik auf. Gesponsert von einem großen Internet-Versandhändler gründete Riederle im Mai 2010 sein Zweitprojekt „Mein iPad und Ich…“. Die steigenden Downloadzahlen sowie das Feedback der Zuschauer bewogen den damals 15-Jährigen, sich mit einem eigenen Unternehmen, der „Phipz Media UG (haftungsbeschränkt)“, selbstständig zu machen. Mittlerweile erreichen die Projekte nach eigenen Angaben jährlich etwa eine Million Downloads.

Durch seinen Erfolg wird er bereits als Jugendlicher häufig zu Kongressen als Referent über das Thema Social Media eingeladen. Neben den „Audiovisual Media Days“ und einiger anderer Messen hielt er im November 2010 in Düsseldorf im Rahmen der Veranstaltung „The World after Advertising“ vor bekannten Persönlichkeiten einen Vortrag mit dem Titel „Ihr wollt wissen, was wir brauchen – das Kommunikationsverhalten der Digital Natives“.

Philipp Riederle sagt:

„Wer sich dem Medienverhalten der Konsumenten nicht anpasst, wird gnadenlos abgehängt.“

 

24h online, 0h Freizeit?
Überleben in der digitalen Welt

Philipp Riederle ist der “Vorstandsflüsterer”. Der 20jährige Entrepreneur eröffnet neue Perspektiven für den Umgang mit der ‘Generation Y’ heute und in Zukunft. Konzernlenker, Produktentwickler, Dienstleister zählen ebenso auf seine Beratung wie Marketing- und Vertriebsagenturen und die Programmmacher der Medien. Seine Expertise hat der eloquente Jungunternehmer erfolgreich unter Beweis gestellt: Seit über 4 Jahren stürmen seine Eigen-Produktionen wie ‘Mein iPad und ich’ regelmäßig sämtliche Podcast-Charts und lassen die Angebote großer Medienhäuser alt aussehen. Er kennt sich wie kaum ein anderer in der digitalen Welt aus und zählt zu den gefragtesten Übersetzern der digitalen Revolution. Sein Vortrag nimmt uns mit in die Lebenswirklichkeit der “Generation Y” und zeigt unterhaltsam Chancen, Herausforderungen und mögliche Lösungen auf.

 


 

Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

***NEUERSCHEINUNG MAI 2013***

Cover_Riederle_2.5.2013

Wer wir sind, und was wir wollen: Ein Digital Native erklärt seine Generation [Taschenbuch]

Verlag: Knaur TB (2. Mai 2013)

Philipp Riederle weiß am besten, worauf die Digital Natives ansprechen und mit welchen Erwartungen sie sich ihrer beruflichen Zukunft zuwenden, denn er ist einer von ihnen. Sie nutzen die modernen Kommunikationstechnologien. Sie wissen, wo man am schnellsten Fachwissen abruft. Sie haben gelernt, ganz selbstverständlich die Vorteile der Community zu nutzen. Riederle schildert das Selbstverständnis und die Aufbruchsstimmung einer Generation, die gut ausgebildet, sehr vernetzt und kreativ einen massiven Wandel des gesellschaftlichen Gefüges und der Arbeitskultur bewirken wird.

 

 

Podcast:

Mein iPhone und ich