facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Dr. Markus Götz Junginger

PhD, MBA, MSc, MEng

Markus Junginger blickt auf 18 Jahre Beratungs- und Projekterfahrung in der Strategie- und Umsetzungsberatung, sowie Private Equity zurück. Trotz seiner akademischen Prägung als quantitativer Volkswirt und Kapitalmarkttheoretiker haben ihn die Marktanomalien und die systematische Irrationalität des menschlichen Entscheidungsprozesses des Einzelnen und als Massenpsychologisches Phänomen stets fasziniert. Nur wenige Unternehmer und Leader verstehen inwieweit Kognitive Schwächen, Hybris und Scheuklappen das eigene Unternehmen schwächen und den Wettbewerber verletzlich machen. Er begleitet kritische Unternehmens Situationen und führt als einziger War Games auf der Basis der Verhaltensökonomie durch, als Verhaltens Diagnostik und Stress Test für Strategien und Spielzüge am Markt.

 

Markus Junginger sagt:
„Fortuna ist mit den Schnellen, Konsequenten und Aufrichtigen – um alle anderen kümmert sich Darwin.“

Führen in der Krise
Von mentaler zu taktischer Überlegenheit

Es liegen 18 Prozentpunkte an Produktivität zwischen emotional gebundenen und nicht gebundenen Arbeitskräften. Zu erkennen, dass wir alle in einer emotionalen Ökonomie leben und irrational – wenn auch systematisch irrational – entscheiden, wird den erfolgreichen Leader und Vorstandsvorsitzenden vom Verlierer unterscheiden. Die menschliche Natur im eigenen Unternehmen zu instrumentalisieren und beim Marktgegner auszunutzen entscheidet über Gedeih und Verderb. Psychologie, Experimentelle Ökonomie und Verhaltensökonomie und Spieltheorie interdisziplinarisch eingesetzt ermöglicht nicht nur des Wettbewerbers nächsten Zug zuverlässig vorherzusagen, sondern stellt auch die eigene Hybris, heiligen Kühe, Tabus und Kognitiven Schwächen bloß, mit dem Ziel echte stabile und nachhaltige Handlungsoptionen zu schaffen, messen und zu bewerten.

„Nicht die Grossen fressen die Kleinen oder die Schnellen die Langsamen, es sind vielmehr die aufrichtigen und disziplinierten Unternehmen, die sich den kosmetisch optimierten Spielern als wahrhaft überlegen zeigen.“ Die kritische Frage lautet, also wie kann ich als Unternehmen und Individuum, meine Schwächen erkennen und die meiner Gegner ausnutzen. Jenseits aller Rationalität operiert die menschliche Natur als Verbündeter oder als Gegner in Ihrem Unternehmen. Die Verhaltensökonomie im Dienste der Wettbewerbsfähigkeit.


Manfred Maus, Gründer OBI: „Oft unbequem, aber immer klar, so spricht Junginger die Tatsachen an, die in vielen Unternehmen elegant übergangen werden, die aber für einen Unternehmen, Eigentümer oder Investor überlebenswichtig sind“.


 

Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

Redline 2010, Mit Business Wargaming den Markt erobern: Strategische Kriegsführung für Manager

Gilad und Junginger sind die Entwickler der Wargame Methodik und nehmen den Leser mit auf eine Reise durch die Untiefe von Umsetzungs und Veränderungsprojekten.